Sammlermünzen Reppa

Münze Lebensbaum

Sammlermünzen Reppa

Museum-Collection Klimt "Lebensbaum"

Kupfer/.999 Silber veredelt
Bestellnr. 405331
Fast ausverkauft Fast ausverkauft - innerhalb 10 - 14 Tagen Lieferung innerhalb von 10 - 14 Werktagen

Nur

CHF 58.95

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Versand gratis
Ausverkauft
0 % Finanzierung

Inkl. MwSt.

Versand gratis

Produktbeschreibung

  • Museum-Collection Klimt "Lebensbaum"
  • Museum-Collection Klimt "Lebensbaum"

Sammlermünze mit Colorapplikation aus der Museum-Collection – "Lebensbaum" von Gustav Klimt

  • 45 x 60 mm groß
  • Limitierung 15.000 Stück

Wenn Sie Kunst und Münzen lieben, dann sind die wunderschönen Sammlermünzen aus der Museum-Collection echte Must-haves. Auch diese Münze in außergewöhnlicher Rechteckform ist mit einer aufwendigen Colorapplikation veredelt. Aus Kupfer geprägt und mit feinstem .999 Silber veredelt! Wie gewohnt in höchster Prägestufe Polierte Platte.

Mit dieser neuen Ausgabe der Reihe Museum-Collection können Sie auch bei sich zu Hause Gustav Klimts Meisterwerk "Der Lebensbaum" bewundern. Unser Tipp: Vervollständigen Sie ihre Sammlung!

Limitierung: Nur 15.000 Exemplare weltweit.

Wissenswertes zum "Lebensbaum"

Das heutige Sammlerstück der Museum Collection zeigt das Gemälde „Der Lebensbaum“ (ca. 1503) von Gustav Klimt. Dabei handelt es sich um eines der bekanntesten Werke des österreichischen Künstlers.

Der Lebensbaum findet sich gespiegelt und zwischen den beiden Figuren „Tänzerin“ und „Paar“ im „Stoclet-Fries“. Die goldenen Äste des Baumes sind an ihren Enden spiralförmig aufgerollt und der Stamm sowie die Blätter beobachten den Betrachter aus vielen Augen. Während die Augen auf dem Stamm abstrakt wirken, muten die Augen auf den Blättern ägyptisch an und ähneln den Horusaugen. Auch finden wir einen schwarzen Horusfalken auf einem der Äste sitzend.

Während der Entstehung des Bildes beschäftigte sich Gustav Klimt mit altägyptischer Kunst. Diese Motive arbeitete er bewusst in das Bild mit ein, um die Vorstellungen der ägyptischen Kultur über die Ewigkeit mit dem Bild zu vereinen.

Der Falke, die Augen der Blätter und die Augen des Stammes zeugen von Leben im Einzelnen und als Gesamtes. Interpretiert man die einzelnen Elemente des Lebensbaumes so verdeutlicht das Zusammenspiel, das alles Leben Teil eines übergeordneten Ganzen ist.

Bestellen Sie noch heute ganz einfach online!

Kurzbezeichnung:

Museum Collection 2017 – Klimt - Lebensbaum

Limitierung:

15.000 Stück

Münznominal:

1/2 Dollar

Ausgabeland:

Salomonen

Prägezeit:

2017

Numismatische Daten:

Kupfer/.999 Silber veredelt, 45 x 60 mm

Erhaltungen:

PP - Polierte Platte

Avers:

Die Anbetung der Könige

Revers:

Königin Elizabeth II.

Produktbeschreibung

Sammlermünze mit Colorapplikation aus der Museum-Collection – "Lebensbaum" von Gustav Klimt
  • 45 x 60 mm groß
  • Limitierung 15.000 Stück

Wenn Sie Kunst und Münzen lieben, dann sind die wunderschönen Sammlermünzen aus der Museum-Collection echte Must-haves. Auch diese Münze in außergewöhnlicher Rechteckform ist mit einer aufwendigen Colorapplikation veredelt. Aus Kupfer geprägt und mit feinstem .999 Silber veredelt! Wie gewohnt in höchster Prägestufe Polierte Platte.

Mit dieser neuen Ausgabe der Reihe Museum-Collection können Sie auch bei sich zu Hause Gustav Klimts Meisterwerk "Der Lebensbaum" bewundern. Unser Tipp: Vervollständigen Sie ihre Sammlung!

Limitierung: Nur 15.000 Exemplare weltweit.

Wissenswertes zum "Lebensbaum"

Das heutige Sammlerstück der Museum Collection zeigt das Gemälde „Der Lebensbaum“ (ca. 1503) von Gustav Klimt. Dabei handelt es sich um eines der bekanntesten Werke des österreichischen Künstlers.

Der Lebensbaum findet sich gespiegelt und zwischen den beiden Figuren „Tänzerin“ und „Paar“ im „Stoclet-Fries“. Die goldenen Äste des Baumes sind an ihren Enden spiralförmig aufgerollt und der Stamm sowie die Blätter beobachten den Betrachter aus vielen Augen. Während die Augen auf dem Stamm abstrakt wirken, muten die Augen auf den Blättern ägyptisch an und ähneln den Horusaugen. Auch finden wir einen schwarzen Horusfalken auf einem der Äste sitzend.

Während der Entstehung des Bildes beschäftigte sich Gustav Klimt mit altägyptischer Kunst. Diese Motive arbeitete er bewusst in das Bild mit ein, um die Vorstellungen der ägyptischen Kultur über die Ewigkeit mit dem Bild zu vereinen.

Der Falke, die Augen der Blätter und die Augen des Stammes zeugen von Leben im Einzelnen und als Gesamtes. Interpretiert man die einzelnen Elemente des Lebensbaumes so verdeutlicht das Zusammenspiel, das alles Leben Teil eines übergeordneten Ganzen ist.

Bestellen Sie noch heute ganz einfach online!

Kurzbezeichnung:

Museum Collection 2017 – Klimt - Lebensbaum

Limitierung:

15.000 Stück

Münznominal:

1/2 Dollar

Ausgabeland:

Salomonen

Prägezeit:

2017

Numismatische Daten:

Kupfer/.999 Silber veredelt, 45 x 60 mm

Erhaltungen:

PP - Polierte Platte

Avers:

Die Anbetung der Könige

Revers:

Königin Elizabeth II.

Produktvideo

Video

Das sagen andere Kunden

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

Kundenbewertungen

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

EIGENE BEWERTUNG ABGEBEN
Sammlermünzen Reppa
Museum-Collection Klimt "Lebensbaum"

Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchten.
  • Der Nickname ist bereits in Verwendung

Ihre Bewertung ist eingegangen und wird nach einer Prüfung anzeigt.

Zuletzt gesehen