30 Tage kostenfreie Rücksendung

Schuhgrößenberater von HSE

Schuhgröße ermitteln: Alles, was Sie wissen müssen!

Beim Schuhkauf sollten Sie nicht nur auf Aussehen, Qualität und Preis achten, sondern auch auf die korrekte Schuhgröße. Schließlich ist eine perfekte Passform die wichtigste Voraussetzung für den Tragekomfort und damit für die Gesundheit Ihrer Füße.

Zum Glück können Sie mit Hilfe unseres HSE Schuhratgebers schnell und unkompliziert Ihre individuelle Schuhgröße ermitteln: Hier erfahren Sie, was Sie beim Messen unbedingt beachten sollten!

Einfach Ihre richtige Schuhgröße finden

Sie müssen nicht extra ein Schuhgeschäft aufsuchen, um Ihre Schuhgröße messen zu lassen. Auch zu Hause können Sie einfach und präzise Ihre individuelle Schuhgröße ermitteln. HSE verrät, wie schnell und unkompliziert das geht.

Fußlänge korrekt messen

Auch wenn es weltweit verschiedene Systeme für Schuhgrößen gibt (französisch/deutsch, englisch und amerikanisch): Grundlage aller Größensysteme ist die Länge des Fußes.

  1. Stellen Sie sich  Ihre Füße bitte auf ein Stück Papier, wählen Sie am besten für jeden Fuß ein eigenes DIN-A4-Blatt. Tipp: Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie dabei gerade an der Wand stehen, am besten auf einem harten Untergrund und barfuß oder in dünnen Socken messen.
  2. Zeichnen Sie mit einem Bleistift die Umrisse Ihrer Füße nach. Den Stift sollten Sie möglichst im rechten Winkel zum Papier halten. Holen Sie sich für diesen Schritt gegebenenfalls Hilfe, um die Füße richtig zu messen.
  3. Anschließend wird die Länge vom tiefsten Punkt der Ferse bis zur Spitze des großen Zehs mit einem Lineal oder Maßband ausgemessen. Wichtig: Da Füße unterschiedlich lang sein können, messen Sie bitte nicht nur einen, sondern beide Füße. Und falls Sie tatsächlich – wie übrigens die meisten Menschen – zwei unterschiedlich große Füße haben sollten: Orientieren Sie sich für eine Bestellung bitte an dem größeren Messergebnis.
  4. Um die benötigte Leistenlänge für Ihre Schuhe zu berechnen, addieren Sie zu der Fußlänge noch 1,5 Zentimeter dazu: Dieser Spielraum ist unverzichtbar, damit die Zehen beim Gehen optimal abrollen können, ohne gegen die Schuhspitze zu stoßen. Nutzen Sie nun bitte unsere übersichtliche HSE Schuhgrößen-Tabelle, wo Sie anhand der ermittelten Innenlänge die entsprechende Schuhgröße ablesen können.

Alternative: Schuhgröße selbst berechnen

Sie können auch selber mit Hilfe einer Formel Ihre Schuhgröße exakt berechnen. Dazu nehmen Sie Ihre Fußlänge in Zentimeter plus 1,5 Zentimeter Zugabe zum Abrollen des Fußgewölbes. Den Wert multiplizieren Sie mal 1,5 und erhalten dadurch die deutsche Schuhgröße.

Die Formel um Ihre Schuhgröße zu ermitteln:

(Fußlänge in cm + 1,5 cm) x 1,5 = Schuhgröße

Wenn Ihre Fußlänge zusammen mit der Zugabe zum Beispiel 25,5 Zentimeter ergibt, so entspricht das der Schuhgröße 38 bis 38,5.

Tipp: Wenn Sie dicke Socken oder Einlagen in Ihren neuen Schuhen tragen wollen, bestellen Sie die Schuhe eine halbe bis eine Nummer größer. Falls Sie bei Zwischengrößen unsicher sind, so wählen Sie bitte die nächsthöhere Größe.

Schuhweite richtig bestimmen

Für eine optimale Passform der Schuhe ist nicht nur die Länge des Schuhs entscheidend, sondern auch die Weite. Neben den Standardwerten erhalten Sie bei HSE Damen- und Herrenschuhe auch in Komfortweiten mit mehr Umfang:

  • Schuhweite F für den schlanken bis normalen Fuß
  • Schuhweite G für den etwas breiteren Fuß
  • Schuhweite H für den sehr breiten Fuß

Um die erforderliche Schuhweite zu berechnen, messen Sie bitte den Umfang des Fußballens: Hierzu führen Sie ein Maßband einmal um die breiteste Stelle des Vorderfußes herum und notieren das Messergebnis. Falls Sie kein Zentimetermaß zur Hand haben, können Sie auch ein Stück Schnur verwenden und die erzielte Länge anschließend per Lineal ausmessen. Ein anschließender Blick auf die HSE Schuhweiten-Tabelle verrät Ihnen, in welcher Schuhweite Sie Ihre Schuhe kaufen sollten.

Worauf es beim Messen der Schuhgröße ankommt

Da die Füße im Laufe des Tages durch Belastung und entsprechende Durchblutung stets ein bisschen anschwellen, sollten Sie die Messung nicht gleich morgens vornehmen.

Messen Sie lieber am Nachmittag oder in den frühen Abendstunden. So stellen Sie sicher, dass Ihre Schuhe auch nach einem langen Tag noch genauso gut sitzen wie beim morgendlichen Anziehen.

Probieren Sie die Schuhe mit den Socken oder Strümpfen an, die Sie später tragen wollen. Gehen Sie mit den neuen Schuhen einige Schritte im Haus, um zu testen ob sie auch beim Laufen gut sitzen.

Warum passende Schuhe so wichtig sind

Nicht nur Kinder tragen – aufgrund ihrer schnell wachsenden Füße – leider viel zu häufig nicht passende Schuhe, was zu folgenschweren Verformungen führen kann. Selbst bei Erwachsenen kommt es immer wieder vor, dass sie zu kleine oder zu große Größen bei den Schuhen wählen.

Dabei sind passende Schuhe so wichtig. Schließlich sollen sie dem Fuß einen optimalen Halt geben, ohne ihn in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken. Nur so ist gewährleistet, dass Ihre Füße sich möglichst natürlich bewegen und am Abend noch genauso gut anfühlen wie am Morgen.

Auch für die langfristige Fußgesundheit ist eine passende Schuhgröße unverzichtbar. Deshalb sollten Sie mit entsprechender Sorgfalt Ihre richtige Schuhgröße ermitteln und in regelmäßigen Abständen überprüfen. Denn die Fußlänge oder -breite kann sich im Laufe des Lebens durchaus ändern.

Darauf sollten Sie beim Schuhkauf noch achten

Neben einer perfekten Passform spielen beim Kauf der neuen Schuhe natürlich noch weitere Kriterien eine wichtige Rolle. Von den Materialien über Verarbeitung, Tragekomfort und Strapazierfähigkeit bis zur Funktionalität wie zum Beispiel rutschfeste Profillaufsohlen oder eine wasserabweisende Beschichtung: Bei hse.de finden Sie hochwertige Schuhe in ausgewählter Qualität.

Auch in der Optik setzt die Schuhkollektion von HSE immer wieder neue Maßstäbe: Profitieren Sie im Onlineshop von einer beeindruckenden Designauswahl und einem großzügigen Größenangebot in den Schuhgrößen von 34 bis 47!

Tipp zum Thema Schuhpflege

Damit Sie an Ihren neuen Begleitern möglichst lange Freude haben, sollten Sie ihnen natürlich die entsprechende Pflege zukommen lassen. Vom Schuhpflegemittel bis zum Schuhspanner: Hier finden Sie hilfreiche Informationen, wie Sie Ihre Schuhe richtig pflegen